Klappentext

Werbung (Selbstgekauft)

In jeder Dunkelheit brennt ein Licht.

man muss es nur finden!

Leni ist glücklich und liebt ihr Leben .

Bis sich etwas in ihr verändert. Plötzlich führt jeder Gedanke in Lenis Kopf ein chaotisches Eigenleben und ihre Gefühle drohen sie zu überwältigen. Ganz tief in sich drin spürt sie etwas, das vorher nicht da war -Leere, Traurigkeit und unendlich viel Angst. Was fehlt ihr ? Und wie erklärt man etwas, das niemand sehen oder verstehen kann ? Am wenigsten man selbst …..

 

Meine Meinung 

Ich finde das Buch sehr lebendig geschrieben ich konnte so die Angst spüren die Leni hatte. Ich habe mit Leni und Matti mitgefühlt. Die Handgeschriebenen Tagebucheinträge von Ava Reed und  die Zeichnungen finde ich sehr gut. Ich finde die Vorstellung das es die Krankheiten die in dem Buch beschrien sind wirklich gibt echt traurig. Danke Ava Reed für dieses tolle Buch.

 

Ich gebe dem Buch 5 /5 Käse
© Cover:  uebrreuter Verlag  © Käse: von Pixabay/Gimp/Svenja Glaser

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.